Neu: Akademie Server für Online-Konferenzen, Online-Unterricht und -Seminare
Neu: Akademie Serverfür Online-Konferenzen,Online-Unterricht und -Seminare 

Lernbegleitung von Online-Seminaren

Dieser Online-Workshop richtet sich an Trainer*), Seminarleiter*) und Coaches, Produktmanager*) und "nebenberufliche" Trainer*), die ihr komplettes Seminar, ein- oder mehrtägig, in eine Online-Weiterbildung umwandeln möchten. Der Fokus dieses Workshops liegt auf der Erstellung eines Drehbuches für die Begleitung der Lerner und die Erstellung von Lernfilmen (Video-Tutorials).

Voraussetzung für die Teilnahme

Sie haben bereits Online-Veranstaltungen moderiert!

Sie kennen die Basis-Methoden zur Durchführung von Online-Seminaren und haben bereits Drehbücher für live online Seminare erstellt.

 

Die folgenden Online-Weiterbildungen vermitteln die Voraussetzungen:

Link zum Workshop "Gestaltung interaktiver Online-Seminare"

Link zur Weiterbildung "Moderation von Online-Veranstaltungen"

Lernziele

Ziele dieses Online-Workshops sind, dass Sie

  • als Lernbegleiter ein Lern-Management-System (LMS), hier Treffpunkt depITpro auf Basis von moodle, für die Kommunikation und Zusammenarbeit Ihrer Kursteilnehmer*innen einsetzen

  • im LMS Aufgaben hinterlegen und Materialien hochladen

  • einen Lernfilm (Video-Tutorial) / interaktiven Lernfilm für die Wissensvermittlung erstellen,

  • ein Drehbuch für die Seminarbegleitung erstellen und

  • in einer Probelektion Ihr Seminarkonzept live-online vorstellen.

Im letzten Webinar stellen die Teilnehmenden ihr Seminarkonzept, die Lernbegleitung und ggf. einen Lernfilm vor.

Inhalte

Der Online-Workshop gliedert sich in insgesamt sechs live online Veranstaltungen im virtuellen Klassenzimmer, verteilt auf drei Wochen Dauer. Sie erhalten für die gesamte Dauer Zugriff auf die depITpro Lernplattform https://treffpunkt.depitpro.de mit weiteren Lernmaterialien und der Möglichkeit, sich mit den anderen Seminarteilnehmer*innen auszutauschen. Für jedes der sechs online Veranstaltungen erhalten sie eine separte Einladung per E-Mail, siehe Bild unten.

 

Sie erhalten zusätzlich für das laufende Quartal Zugriff auf die depITpro Lernplattform mit der Rolle als Trainer: Sie haben somit die Möglichkeit, Ihre eigene Lernbegleitung bzw. Ihren "Selbstlernkurs" zu verproben.

 

Das Checkin Treffen dient dazu, dass Sie Ihr Headset und, nach Möglichkeit, Ihre Webcam überprüfen. Sollten Sie wider Erwarten technische Probleme mit Ihrem Headset / Computer / Webcam haben so verbleibt Ihnen genügend Zeit für deren Behebung.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 begrenzt. Für die online Treffen wird das virtuelle Klassenzimmer depITpro Conference genutzt. Dieser nutzt die neueste Technologie html5 und WebRTC, vgl. Bildschirmfoto. Nutzen Sie bitte das Checkin Treffen, um Ihren Computer für die Teilnahme zu überprüfen.

Ablauf

Die einzelnen Online-Treffen haben folgende Inhalte:

  • Checkin Treffen
  • Online-Treffen 1, Asynchrone Lernbegleitung & Drehbuch
  • Online-Treffen 2, Erstellen von Aufgaben und Materialien
  • Online-Treffen 3, Erstellen von (interaktiven) Lernfilmen
  • Online-Treffen 4, Gestaltung von Lernerfolgskontrollen
  • Online-Treffen 5, Kurzauftritt durch die Teilnehmer*innen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von depITpro, vgl. AGBs

Sie haben eine Frage zum Workshop?

Sie benötigen diesen Workshop für eine geschlossene Gruppe oder als Blended Learning Workshop?
Sie benötigen diesen Workshop für ein virtuelles Klassenzimmer eines anderen Anbieters, wie z. B. YuLinc?

Schreiben Sie mir bitte.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Frage zum Online-Workshop "Lernbegleitung von Online-Seminaren":

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

*)Aus Gründen der Vereinfachung wird in der Ausschreibung nur die männliche Form verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung der anderen Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© depITpro.com - deploy IT professionally